Sekunden in Moll

VoD-Premiere der preisgekrönten Drama-Serie - Jetzt exklusiv auf Abruf

Sekunden in Moll auf Abruf bei ANIMAX
  • ANIMAX zeigt die VoD-Premiere aller 4 Volumes des preisgekrönten und rührenden musikalischen Dramas in HD und deutscher Synchronisation
  • VOL. 1 (Ep. 1–6) ab sofort auf Abruf
  • VOL. 2 (Ep. 7–11) ab Donnerstag, 12. Oktober
  • VOL. 3 (Ep. 12–16) ab Donnerstag, 26. Oktober
  • VOL. 4 (Ep. 17–22) ab Donnerstag, 23. November
  • Gewinner bei den Sugoi Japan Awards 2016
  • Aus dem Erfolgsstudio A-1 Pictures (u. a. ANOHANA)
  • Basierend auf der preisgekrönten Manga-Vorlage von Naoshi Arakawa ("Best Shōnen Manga" bei den 37. Kōdansha Manga Awards)
  • Für Fans von ANOHANA und PLASTIC MEMORIES
  • ANIMAX hat sich umfangreiche Holdbacks gegenüber SVoD, Pay- und Free-TV gesichert

 

München, den 28.09.2017 – ANIMAX, das Anime-on-Demand-Angebot von Sony präsentiert ab heute mit SEKUNDEN IN MOLL – VOL. 1 die ersten 6 Folgen des 22-teiligen Musik-Dramas als exklusive VoD-Premiere aus dem renommierten Studio A-1 Pictures (u. a. ANOHANA). VOL. 2 erscheint am 12. Oktober, VOL. 3 am 26. Oktober und VOL. 4 am 23. November. Alle Volumes der feinfühligen Drama-Serie erscheinen als exklusive VoD-Premiere in deutscher Synchronfassung und HD. ANIMAX hat sich wieder umfangreiche Holdbacks gegenüber SVoD, Pay- und Free-TV gesichert.

 

„Shigatsu wa Kimi no Uso - Sekunden in Moll ist ein Anime, der nicht nur optisch und von der Story her ein Glanzstück ist, sondern dies auch im Sound deutlich unter Beweis stellt.“ Sumikai


SEKUNDEN IN MOLL basiert auf der preisgekrönten Manga-Vorlage von Naoshi Arakawa und entstand unter der Regie von Kyōhei Ishiguro (u. a. OCCULTIC;NINE) nach dem Drehbuch von Takao Yoshioka (u. a. DEMON KING DAIMAO).

 

"Die […] Serie aus dem Hause A1-Pictures kann sich trotz ihres jungen Alters schon jetzt in die Liste der beliebtesten Anime-Dramen überhaupt einreihen" Ninotaku TV

 

SHIGATSU WA KIMI NO USO – SEKUNDEN IN MOLL

Der Schüler Kōsei ist ein gefeierter Nachwuchspianist, bis seine Mutter stirbt und seine Welt aus den Fugen gerät. Plötzlich unfähig, die Töne des Klaviers zu hören, fällt er in ein tiefes Loch - doch dann begegnet er der lebensfrohen Kaori, die ihrerseits eine passionierte Geigerin ist und Kōsei wie ein Wirbelwind zurück in die Welt der Musik und der Musikwettbewerbe zieht …

Als künstlerisches Vorbild für die Protagonistin Kaori diente die vielfach ausgezeichnete japanische Violinistin Yuna Shinohara, die bereits als Teil des Quartet Amabile beim ARD Musikwettbewerb 2016 sowie bei ihren Auftritten im Rahmen der AnimagiC 2017 das hiesige Publikum verzauberte. In der hochwertigen deutschen Synchro aus dem Hause Oxygen Sound Studios (u. a. HAIKYU!!) sind unter der Regie von René Dawn-Claude (u. a. STEINS;GATE) beliebte, Anime-erfahrene Stimmen wie Rieke Werner (u. a. Tsukihi Araragi in BAKEMONO­GATARI) als Kaori und Konrad Bösherz (u. a. Kōshi Sugawara in HAIKYU!!) als Kōsei zu hören.

 


JETZT FAN WERDEN!